Ein Schluck frischer Natur
Region MostviertelRegion Alpenvorland
Uebersicht
Obst Most Gemeinschaft Bucklige Welt
Über den Most

Edelbrandprinzessin Heidi

Unsere Edelbrandprinzessin Heidi stellt sich vor:

Mein Name ist Heidi Gansterer und komme aus Kirchberg am Wechsel. Ich bin 18 Jahre alt und besuche die HTL in Mödling.

Seit etwa einem Jahr bin ich die Edelbrandprinzessin der Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt. Im Rahmen eines kleinen Festaktes hat mich die NÖ Landesbäuerin, Frau Irene Neumann-Hartberger, „gekrönt“.

Ich weiß, dass die Mitgliedsbetriebe der OMG wahre Meister sind und erstklassige Edelbrände und Liköre aus den Früchten unserer Region produzieren. Ich werde die Edelbrenner daher gerne in der Öffentlichkeit unterstützen.

Genießen Sie bei Ihrem nächsten Mostheurigenbesuch ein Stamperl der hervorragenden Edelbrände oder Liköre bzw. gustieren Sie bei den Hofläden oder Bauernmärkten der Mitgliedsbetriebe.

Mein Motto lautet: „Ein edler Brand von mir – den gönne Dir!“

Eure Heidi


Mostprinzessin KatharinaUnsere neue Mostprinzessin Katharina stellt sich vor:

Ich heiße Katharina Tolstiuk, bin 2002 geboren und komme aus Natschbach. Meine Eltern betreiben hier einen Mostheurigen, den meine Großeltern bereits 1974 gegründet haben. Ich helfe, soweit es meine schulische Ausbildung erlaubt, in der Heurigenküche bzw. im Ab-Hof-Verkauf gerne mit und interessiere mich auch sehr für die Verarbeitung unserer Äpfel und Birnen zu Most.

Nach der Volksschule besuchte ich, da ich auch musikalisch sehr interessiert bin, die Musikmittelschule Schoellerstraße in Neunkirchen. Seit zwei Jahren besuche ich die HLP in Mödling mit dem Schwerpunkt Produktmanagement und Präsentation. Beim Musikverein Natschbach-Loipersbach spiele ich Klarinette und auch bei unserer örtlichen Freiwilligen Feuerwehr bin ich als aktives Mitglied sehr engagiert.

Ich bin sehr stolz, das Amt der Mostprinzessin von meiner Vorgängerin Carina Lechner am 2.2.2018, anlässlich der Mosttaufe in Mollram, übernommen zu haben. Ich werde mich sehr bemühen, diese Aufgabe bestmöglich zu erfüllen.

Die Obst Most Gemeinschaft Bucklige Welt zeigt mit ihren hochqualitativen Produkten die Vielfalt unserer Region. Sie lädt alle ein, diese köstlichen Lebensmittel in typischer Heurigenatmosphäre zu genießen.

Eure Katharina


Heiliger Sebastian
Der Hl. Sebastian ist der
Schutzpatron des Mostes.

Der Mostheurige

Die Bucklige Welt ist bekannt für ihre zahlreichen Mostheurigen. Höchste Qualität wird von ungefähr 35 Bauern produziert, die sich zur Obst-Most-Gemeinschaft zusammengeschlossen haben. Neben exzellentem Most und Apfelsaft runden herrliche Edelbrände und Liköre das naturbelassene Angebot ab.
Die hausgemachten Schmankerl, die in der typischen, familiären Heurigenatmosphäre serviert werden, zeigen in ihrer Vielfalt die Kraft und Buntheit der Region.

Das Land des Mostes

Die Bucklige Welt - mit den namensgebenden, harmonischen "Buckeln" - liegt an den Ausläufern der Ostalpen.
Große zusammenhängende Waldflächen, saftige Wiesen und Streuhöfe mit Schüttkästen aus Holz bestimmen das Landschaftsbild.
Unverwechselbar ist der Streuobstbau, dessen Früchte zur Mostzubereitung verwendet werden.

Diese wertvolle Naturlandschaft erhält der Bauer durch sein "wirtschaften mit der Natur".



Ein frischer Schluck Natur

Mit welcher Liebe die Mostbauern der Buckligen Welt das Obst zu diesem einzigartigem Getränk verarbeiten, wird Sie begeistern. Dieser "frische Schluck Natur" wird nach alter Tradition aus regionstypischen Obstsorten hergestellt.
Nur saftige, sonnengereifte Äpfel und Birnen und strenge Qualitätskontrollen garantieren ein besonderes Getränk, das nicht jeder hat!


Montag
10. Dezember 2018
Wer hat heute ausgesteckt?
Wo ist demnächst was los?