Über den Most

Der Mostheurige

Die Bucklige Welt ist bekannt für ihre zahlreichen MostheurigenHöchste Qualität wird von ungefähr 35 Bauern produziert, die sich zur Obst-Most-Gemeinschaft zusammengeschlossen haben. Neben exzellentem Most und Apfelsaft runden herrliche Edelbrände und Liköre das naturbelassene Angebot ab.
Die hausgemachten Schmankerl, die in der typischen, familiären Heurigenatmosphäre serviert werden, zeigen in ihrer Vielfalt die Kraft und Buntheit der Region.

Der Hl. Sebastian ist der
Schutzpatron des Mostes.

Das Land des Mostes

Die Bucklige Welt – mit den namensgebenden, harmonischen “Buckeln” – liegt an den Ausläufern der Ostalpen.
Große zusammenhängende Waldflächensaftige Wiesen und Streuhöfe mit Schüttkästen aus Holz bestimmen das Landschaftsbild.
Unverwechselbar ist der Streuobstbau, dessen Früchte zur Mostzubereitung verwendet werden.

Diese wertvolle Naturlandschaft erhält der Bauer durch sein “wirtschaften mit der Natur”.

Ein frischer Schluck Natur

Mit welcher Liebe die Mostbauern der Buckligen Welt das Obst zu diesem einzigartigem Getränk verarbeiten, wird Sie begeistern. Dieser “frische Schluck Natur” wird nach alter Tradition aus regionstypischen Obstsorten hergestellt.
Nur saftige, sonnengereifte Äpfel und Birnen und strenge Qualitätskontrollen garantieren ein besonderes Getränk, das nicht jeder hat!