Trotz schwieriger Umstände setzen die OMG-Betriebe ein kräftiges Zeichen!

Gerade beim kommenden Osterfest hat die „Fleischweihe“ eine lange Tradition. Dazu gehört jedenfalls ein Bauerngeselchtes, Schinken, Würste und köstliches Brot. Ein erfrischendes Glas Most und ein Verdauungsstamperl sollten auch nicht fehlen.

Das alles und viel mehr bieten in den kommenden Tagen folgende Mostheurigenbetriebe und Ab-Hof-Verkäufer zur Abholung, und unter Einhaltung aller vorgeschriebenen COVID-Bestimmungen (in alphabetischer Reihenfolge):

Böhm, Katzelsdorf 1. bis 3. April

Farnleitner, Altendorf 1. u. 2. April

Haselbacher, Thürmannsdorf 25. bis 28. März

Haselbacher, Willendorf 3. April

Jeitler, Payerbach 1. und 2. April

Kobermann, Küb 18. bis 28. März

Luef Bauernladen, Krumbach 26. und 27. März und 1. bis 4. April

Pichler, Hochegg 31. März

Posch, Wartmannstetten 13. bis 28. März und 2. und 3. April

Rath, Oberdanegg 1. April

Schadl, Katzelsdorf  27. März

Schneidhofer, Klamm am Semmering 1. bis 5. April

Simon, Mollram 2. und 3. April

Steurer Eduard, “Am Gutenmann” 2. und 3. April

Stranz, Raach 1. April

Tolstiuk, Natschbach  29. März bis 2. April

Ungerböck, Bad Schönau 24. bis 31. März

Ungersbäck, Grimmenstein 31. März

Woltron, Würflach 19. bis 28. März und 1. und 2. April

Idealerweise informieren Sie sich telefonisch vorab über die genauen Öffnungszeiten und Bestellmöglichkeiten. Machen Sie von diesem Angebot fleißig Gebrauch, und genießen Sie eine bodenständige Jause, denn „Regionalität ist Trumpf“.

Danke an die NÖN für die mediale Unterstützung und ein Frohes Osterfest!